Die Ruskawanderung ( Herbstwanderung )

Die Herbstwanderung ist entstanden, auf Wunsch der Teilnehmer des Pulkatreks, die sehr gerne wissen wollten, wie die Landschaft unter dem Schnee aussieht. Mit dieser Herbstwanderung hat Finnisch Lappland auch für den Abenteuer suchenden Wanderer etwas besonderes zu bieten.

Diese rustikal Wanderung garantiert Ihnen eine unvergessliche Zeit.
Wenn die winterliche Kälte weicht und die Temperaturen über den Gefrierpunkt steigen, findet in Finnisch Lappland eine wahre Metamorphose statt. Im Frühjahr, Mai/Juni, wenn der Schnee schmilzt, kommen die Seen und Lachsflüsse zum Vorschein. Danach erweckt die Sommersonne die Natur zum Leben und trocknet das Land. Anfang August, wenn die Mücken verschwunden sind und gelegentlich Nachfrost auftritt, zeigt Finnisch Lappland sein besonders schönes Gesicht. Ruska beginnt, die Herbstzeit, die berühmt ist für ihre Farbenpracht, zeigt ein weiteres Gesicht Finnlands. Sie wird oft verglichen mit dem canadischen „Indian Summer“.

Die Ruskawanderung ist eine anspruchsvolle Tour, die es möglich macht, die unglaubliche Farbenvielfallt hautnah zu erleben.

Auf der 8 tägigen Tour führe ich  Sie, als ein ortskundiger, erfahrener Guide, da Sie sich selbst sehr leicht verlaufen könnten.

Das bedeutet, ich mache eine Wanderung und Sie begleiten mich.
Ich gehe davon aus, dass Sie naturverbunden sind und Interesse an einer Wanderung mit Karte und Kompass haben. Es kann sein, dass wir querfeldein gehen und wirklich auf Karte und Kompass angewiesen sind. Es ist möglich, dass aus der geplanten Tagesstrecke von z.Bsp. 16 km, mal 19 km werden, weil wir einen Fluss nicht wie geplant überqueren können.
Wir haben Zeit genug, es ist nicht wichtig, ob wir um 16 Uhr oder 19 Uhr ankommen. Wir können Pausen einlegen wann und wo wir möchten.

Je nach Wetterlage müssen wir vielleicht auch mal einen geschützten Platz aufsuchen, eine ausserplanmässige Pause einlegen und später im Dunkeln weitergehen, wobei es bis ca 23 Uhr nicht dunkel wird. Den exakten Ablauf eines Wandertages kann man nicht 100% planen. Es ist keine „Survival Tour“, man sollte sich aber seine Kräfte gut einteilen damit es kein „Survival“ wird.

Diese Tour führt Sie durch Täler, die durch die Eiszeit entstanden sind.
Der Weg schlängelt sich zwischen idylischen Seen und bringt Sie auf Hügel, von wo Sie eine wunderbare Weitsicht auf die leuchtenden Farben der Wälder, der Tundra und auf den berühmten Lachsfluss haben, der träge durch die malerische Landschaft strömt. Auch im Herbst können Sie sicherlich überrascht werden durch das Nordlicht, ein märchenhaftes Spiel des Lichts am Himmel, dass die ganze Region, oberhalb des Polarkreises (Lappland) kennzeichnet.

Lassen Sie sich verzaubern von den Farben, geniessen Sie die Stille. Erleben Sie Finnisch Lappland in einer der schönsten Momente. Im Basecamp, in Sevettijärvi, von wo aus die Wanderung beginnt, können Sie Ihr Reisegepäck, das Sie nicht auf der Tour benötigen, sicher unterbringen.

Am ersten Tag werden wir uns kennenlernen und eine kurze Wanderung machen, um uns an das Gewicht des Rucksacks zu gewöhnen. Es erwartet uns eine Temperatur von ca. 7 Grad, die sich aber sehr angenehm anfühlt, durch die geringe Luftfeuchte.
Ggf. haben Sie die Möglichkeit die finnische Kultur etwas näher kennenzulernen, indem Sie eine Skolt Sami Frau treffen, die einiges über die Lebensweise berichtet.

Am zweiten Tag beginnen wir die Wanderung. Wir werden jede Nacht in einer anderen Hütte/ Haus verbringen. Das sind nicht nur Übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch Depos für unsere Verpflegung, wo wir unsere Rucksäck nachfüllen können.
Obwohl die Schlafplätze die Selben sind wie im Winter (Pulkatrek), benutzen wir im Herbst andere Wege. Die Seen, die im Winter begehbar sind, müssen wir bei der Herbstwanderung umlaufen. Wir wandern auf einem Stück, der alten Handelsroute, die früher benutzt wurde um von Inari zur Barentszsee zu kommen, wo z.Bsp. Rentierfleisch gegen Meersalz getauscht wurde. Das Wandern mit Rucksack verlangt etwas mehr Kraft, als der Pulkatrek. Ihr Gepäck….nochmals….nur das Notwendigste und so leicht wie möglich, tragen Sie auf Ihrem Rücken, statt im Schlitten. Wir benutzen zwar ab und zu alte Postwege, da es nur wenige Wanderwege gibt, die zudem mitten durch die Wildnis führen, was auch eine gute Kondition voraus setzt. Übenübenüben……
Da es kein ausgeschildertes Wandernetz gibt, ist es sicherer die Wanderung in Begleitung eines erfahrenen Guides zu machen. Als Guide erzähle ich Ihnen gerne alles über das Land, seine Bewohner und die ungeschriebenen Gesetze der Natur. An den Stellen, wo die Wandertour den Lachsfluss kreuzt, werden Sie mit einem Ruderboot übergesetzt. Das wird ein Skolt Sami, Johannes, übernehmen, der den Fluss sehr gut kennt.
Der Charm der Wanderung ergibt sich aus der Einfachheit des Lebens, der Gegend, in der sie stattfindet. Ihr Abendessen befindet sich in Ihrem Rucksack, oder da, wo wir übernachten werden. Das Kaffeewasser holen wir aus dem nächsten See und kochen ihn auf einem Feuer. 8 Tage lang sind Sie raus aus der Zivilisation.

Geniessen Sie die absoltute Ruhe und Stille, die dafür sorgen, dass Sie Ihren Akku wieder laden können für die kommende Zeit. Allerdings muss man sich auch darauf einlassen können. Das sind die Zutaten, durch die viele Gäste gerne wiederkommen.

Die Herbstwanderung endet im Basecamp, in Sevettijärvi, aber nicht bevor Sie nach einem entspannenden Saunagang, an einem gemeinsamen Abendessen mit Spezialitäten aus der Region verwöhnt werden.
Guten Appetit!

Was brauchen Sie wärend der Ruskawanderung:
Eine gute Kondition ist wichtig; Sie brauchen kein Hochleistungssportler zu sein, aber Sie sollten ein paar Tage hintereinander kräftig wandern können, mit Rucksack. In dieser Jahreszeit haben wir nicht mit Kälte zu kämpfen, sondern mit dem was wir auf dem Rücken tragen müssen.

Obwohl die erfahrenen Wanderer sicherlich wissen, was mit zu nehmen ist, ist es wichtig auf alles Überflüssige zu verzichten. Wir werden auf unterschiedlichem Boden laufen. Das geht über von Wasser in Sand, nasses Grass in Steine und wieder in Wasser. Also Bergschuhe sind ok, aber die brauchen einen guten Schutz. Besser wären gute Wanderstiefel.Ich selbst laufe und langlaufe auf Naturkautschuk Stiefeln von Nokian. Zu kaufen http://www.amazon.de

Seit 1987 wandere ich schon in Finnisch Lappland und wenn Sie Fragen haben zur Ausrüstung beantworte ich sie gerne. Viele  Sachen vom Pulkatrek können auch beim wandern benutzt werden, ausser der reinen Wintersachen natürlich.
Auch bei Ihrer Anreise bin ich Ihnen gerne behilflich. Es gibt viele Möglichkeiten der An-und Abreise und /oder Reiseverlängerungen in Rovaniemi Helsinki, Kirkenes oder Oslo.

Bis bald!

September Herbstwanderung/ Ruska /Indian Summer Tour:

Die Herbstwanderung findet im Herbst jedes Jahres statt. Die genauen Termine erfragen Sie bitte über das Kontaktformular!

Wenn Sie mit Ihren Arbeitskollegen eine Teambuilding-Woche machen wollen, schreiben Sie mich an um gesonderte Termine und Konditionen zu besprechen!

13 Tage Indian Summer Tour für ca. 1100,- €

jeweils ohne Flug und Taxikosten

Bitte geben Sie mir,  aufgrund der unterschiedlichen Anreisemöglichkeiten, rechtzeitig Bescheid, wie Sie Ihre Anreise planen.

Reise buchen